Das Besprechen von Warzen, Gürtelrosen, Hautkrankheiten usw.

mit Edelgard Wedler

ein Erlebnisabend am 13. Juni 2018 um 19:30 Uhr

 

ein Abendseminar

 

Das Besprechen von Warzen, Gürtelrosen, Hautkrankheiten usw. ist eine
uralte Methode. Auch heute schicken manche Hautärzte, wenn sie z.B. bei Gürtelrose nicht mehr helfen können, zu einer “Besprecherin”.


Das Besprechen von Krankheiten ist eine uralte Form der geistigen Heilung. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau, die diese Gabe hatte.


Die Wurzeln des „Besprechens“ lassen sich nicht exakt zurückverfolgen.
In vielen Regionen Deutschlands, insbesondere in ländlichen Gebieten, ist das „Besprechen“ durchaus sehr bekannt. Grundsätzlich kann jede Krankheit
besprochen werden. Erkrankte ein Kind oder ein Tier, so wurde noch in den 50er Jahren der/die „Besprecher/in“ an das Krankenbett gerufen.


Edelgard Wedler bespricht seit 19 Jahren. Traditionell wurde die Gabe des
Besprechens in der Familie weitergegeben. Als eine von wenigen Menschen in Deutschland ist sie befähigt Einweihungen auch bei Personen außerhalb der Familie vornehmen zu dürfen. Energetisch-spirituelle Arbeit bedeutet ihr sehr viel. Gemeinsam mit ihrem Sohn Wolfgang bietet sie im Heilzentrum Oststadt Behandlungen und Seminare an.


Erleben Sie einen spannenden Vortrag, der vielleicht Ihr Leben verändern wird,

Termin:

am Montag, den 13. Juni 2018 um 19.30 Uhr 
Kosten: 10 Euro  

Ort: Campestraße 7,  Amara Heilpraktikerschule,
(im Gruppenraum dürfen keine Straßenschuhe getragen werden.
 
Info und Anmeldung für diesen Abend: 0531 250 79 485
Unbedingt vorher anrufen - und rechtzeitig anmelden - es stehen vielleicht nur begrenzt Plätze zur Verfügung ! 

 

Anmeldung für die obige Veranstaltung per Email

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Newsletter Anmeldung
Infos über Vorträge, Seminare u. Ausbildungen

auf den Buttom klicken
auf den Buttom klicken

Informationen und Anfragen für Aussteller zur Gesundheitsmesse 2018

bitte hier klicken